World Civic Heraldry Guide, www.civicheraldry.com

World Civic Heraldry Guide: coats of arms and flags of cities, regions, states

World Civic Heraldry Guide, www.civicheraldry.com World Civic Heraldry Guide, www.civicheraldry.com
USA
Kanada
Australien

Europa
- Albanien
- Belgien
- Bulgarien
- Dänemark
- Deutschland
- Estland
- Finnland
- Frankreich
- Großbritannien
- Irland
- Italien
- Kroatien
- Lettland
- Litauen
- Moldau
- Niederlande
- Norwegen
- Österreich
- Polen
- Portugal
- Rumänien
- Russland
- Schweden
- Schweiz
- Serbien
- Slowakei
- Slowenien
- Spanien
- Tschechische Republik
- Ukraine
- Ungarn
- Vatikan
- Weißrussland (Belorussland)

Asien
- Armenien
- Aserbaidschan
- China
- Georgien
- Indien
- Indonesien
- Irak
- Israel
- Japan
- Kasachstan
- Kirgisistan
- Malaysia
- Mongolien
- Myanmar
- Osttimor
- Philippinen
- Sri Lanka
- Südkorea
- Tadschikistan
- Thailand
- Turkmenistan
- Usbekistan
- Vereinigte Arabische Emirate

Afrika
- Äthiopien
- Südafrika
- Tansania

Mittel- und Südamerica
- Argentinien
- Bolivien
- Brasilien
- Chile
- Ecuador
- Kolumbien
- Kuba
- Mexiko
- Peru
- Puerto Rico
- Uruguay
- Venezuela

Ozeanien
- Neuseeland

Nicht anerkannte Staaten

Suchen:

Brigittenau (Bezirk in Wien, Österreich), Wappen

Brigittenau (Bezirk in Wien, Österreich), Wappen

Das Wappen des 20. Bezirks ist zweigeteilt und zeigt die Wappen der zwei ehemaligen Gemeinden Brigittenau und Zwischenbrücken. Die obere Hälfte des Wappens ist in blau, die untere in silber gehalten.

Brigittenau
Ein silberner Anker repräsentiert Brigittenau.
Auf blauem Grund ist ein aufrechter, silberner Anker mit einem Ring abgebildet. Er ist das Symbol für die Schifffahrt auf der Donau und dem Donaukanal. Den Namen hat Brigittenau von der 1650 hier erbauten Brigittakapelle.

Zwischenbrücken
Das Symbol des Heiligen Johannes Nepomuk steht für Zwischenbrücken.
Vor silbernem Hintergrund ist eine rote Zunge abgebildet, die von einem goldenen Heiligenschein umgeben ist. Dieser ist mit fünf fünfstrahligen goldenen Sternen besetzt. Der Heilige Nepomuk ist der Brückenpatron. Er steht als Symbol für das ursprünglich zwischen dem Donaustrom und dem Kaiserwasser gelegene Gebiet.
Der Name Zwischenbrücken entstand zur Zeit des Brückenbaus. Als die Brücken über den Fluss gebaut wurden, lag der Ort zwischen den Brücken. /www.wien.gv.at/


Genehmigung/Annahme (dd.mm.yyyy):  - 

Downloaden Vektorgrafik von [Brigittenau (Bezirk in Wien, Österreich), Wappen]
und ьber 30000 Vector Cliparts auf Vector-Images.de!

© 1999-2017 CivicHeraldry.com/Geraldika.ru, info@civicheraldry.com. Developed by Computron IS.